ZAUBERFLÖTE // OPER IM STEINBRUCH


Für die Oper ” Die Zauberflöte” von Wolfgang Amadeus Mozart, aufgeführt im Steinbruch in St.Margarethen entwickelte die Atzgerei
verschiedene Animationen die Vorort mit Hilfe modernster Beamertechnik (4x 23 000 ansi lumen (Stacking) als zusätzliche narrative
Ebene projiziert wurden.

Weather: Erstellung diverser Wolken-Vortexes und sich horizontal bewegenden Wolken in unterschiedlichen Intensitäten.
Snakehole: Entwicklung eines 3D-Setups mit Schlangen die sich konzentrisch angeordnet und in einander
verschlungen auf diversen Kreisbahnen bewegen.

Planets: Verwandlung des Grundsetups Sphere-Clusters in ein Planetensystem mit Galaxie in ihrer Mitte.
Papagenos Hungerdelirium: Verwandlung des Sphere-Clusters in diverse Früchte und Speisen.
Moon: Entwicklung von dynamischen Mondphasen.

zauberflöte02
Entwicklungsschritte der Szene “Schlangenloch” Vom ersten Entwurf bis zur finalen Projektion Vorort.
zauberflöte04 zauberflöte01 zauberflöte03 zauberflöte06 zauberflöte09 zauberflöte07 zauberflöte10 zauberflöte08
Visual Scene Development: Atzgerei

Peter Schönhardt, Michael Tripolt
Ulrich Aschenbrenner, Gero Dennig


Client: ARENARIA GmbH, Schloss Esterházy
Director: Cornelius Obonya, Carolin Pienkos
Stage Design: Raimund Bauer
Light design: Friedrich Rom
Digital production and video concept: Media Apparat
Musical direction: Karsten Januschke
Costumes: Gianluca Falaschi

Recent Projects from all Categories