FARBFILM

“Farbfilm” entstand im Rahmen der letzten Weltausstellung/Arche 2012 in Kooperation mit Christopher Sturmer und Architekturstudenten der TU Wien. Der Kurzfilm wurde bereits an mehren nationalen und internationalen Festivals gezeigt – unter anderem bei dem Shot on RED 4K Fimfestival in Hollywood oder dem Sundance Fimfestival außer Konkurrenz. SYNOPSIS Eine Welt aus Architektur-Modellen wird so lange mit schwarzer und weifler Farbe überschüttet, bis sie in einer vollständig amorphen Struktur untergeht. Der Zuschauer folgt dem unaufhaltsamen Lauf der Farbe und begibt sich auf eine audio-visuelle Reise durch ein apokalyptisches Überschwemmungsszenario.
“Farbfilm” is an experimental short movie which was originally done for an art exhibition thematizing the end of the world. In “Farbfilm” we see a world of design models made by students studying architecture. These models are showered with black and white color until they have been completely taken over by its amorph structure. The fluid flow of the color is the main actor as it becomes more and more intense throughout the movie. The spectator follows the flow of the color and gets on a visual journey through an apocalyptic world.
Short Movie, 4K, AUT, 7’20”
DIRECTOR/CAMERA/EDIT: GERO DENNIG
PAINTING: CHRISTOPHER STURMER
MUSIC: MARKUS STEINKELLNER
award70px


pia
kati
martin
sarah
Farbfilm 4K_006346

Videostills aus Farbfilm

Recent Projects from all Categories